Deutschland-Trail Etappe 3. Neusorg – Waldsassen

  • 64 KM
  • 1.275 HM

Wir sind den Deutschland-Trail Teil 2 des BIKE-Magazin nachgefahren.

Am dritten Tag starteten wir recht früh, wie auch schon die Tage zuvor. Unsere Tour begann in Neusorg und das Ziel hieß Waldsassen.

Wir fuhren über Pullenreut in den Steinewald zum Oberpflazturm hinauf. Die sensationelle Aussicht vom Oberpflazturm (liegt auf 946HM) über das Fichtelgebirge, wollte wir uns natürlich nicht entgehen lassen.

Von dort aus ging es erstmal einen schönen Natur-Trail hinab bis zum “Hoher Saubadfelsen”, wo wir ebenfalls einen kleine Stopp einlegten, um diese Felsformation zu besichtigen und uns zu stärken.

Nach der Stärkungen fuhren wir den Trail bis kurz vor Hopfau hinab. Der Trail war wirklich ein Genuss, weil er mit knapp 7 KM Länge, zu einem der längsten Trails bei dieser Tour zählte. Von Hopfau aus, fuhren wir abwechselnd über Forst- und Teerwege bis nach Friedenfels, wo wir zum späten Mittagessen hielten.

Nach dem Mittagessen fuhren wir weiter in Richtung “Großer Teichelberg” und folgten der Beschilderung bis nach Waldsassen. Die Tour verlief flach mit nur wenig Steigungen an kleinen Seeen und Bachläufen entlang, bis nach Waldsassen.

In Waldassen kehrten wir dann in unserem vorab gebuchten Hotel ein und ließen den Abend im Hoteleigenen Biergarten ausklingen.


Fazit zum Deutschland-Trail Etappe 3. : Eine tolle abwechslungsreiche Tour, mit schönen Fernblicken und einer wirklich schönen Trailabfahrt.

Tourenbericht zur Etappe 4. folgt demnächst.

Wir sind auf die Tour durch das Bike-Magazin gekommen, weitere Infos zur Tour findet ihr hier: Teil 2: Deutschland-Trail West-Ost – alle Etappen – Deutschland Trail: Etappenberichte 2019 (bike-magazin.de)

Anmerkung: Das Befahren/Nachfahren der hier veröffentlichten Touren & Trails auf dem gesamten Blog/Homepage erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr – es kann z.B. sein, dass verbotene Touren/Trails befahren wurden. Da sich die Touren und Strecken im laufe der Zeit verändern können, können wir nicht für die Richtigkeit der GPS-Daten und der Tourenbeschreibungen garantieren. Das Nachfahren erfolgt auf eigener Verantwortung und eigene Gefahr. Verbote & Sperrungen auf Wegen sind zu beachten. Daher lehnen wir jegliche Haftung, die in Zusammenhang mit den auf dieser Webseite veröffentlichten Beiträge/Tourenbeschreibung ab. Wir versuchen keine Wege zu verlassen und befahren nur bereits befahrene Touren oder Wege (hier haben wir uns am BIKE-MAGAZIN orientiert)!